Ferienbetreuung

Agenbote in Schulferien

Als Erwachsene sind 4 Wochen Ferien schlicht nicht ausreichend in den Schulferien die Kinderbetreuung abzudecken. Ohne Netzwerk und als Neuzuzüger erst recht nicht. Da müssen viele Familien enorme Einbussen in Kauf nehmen. 13 Wochen Schulferien sind dadurch für viele Kinder nicht Kindergerecht erlebbar.

Lösungen wären:

  • Tageslager von Privaten und Vereinen (Jungschar, CEVI, Sportverein, Schachclub, ect.)
  • Tagesheime (die nicht ausgerechenet in den Schulferien geschlossen haben)
  • Spezielle Hüteplätze in Ferien
  • Notfallnest (Baselstadt hat ein Notfallnest für Vorschulkinder die dort eben in einem Notfall unangemeldet betreut werden.)
  • Tagesmütterplätze speziell in Ferein